Gabriele Esau

Geboren in Neuenbürg / Calw

Lebt und arbeitet in Stuhr

Gabriele Esau ist in Neuenbürg / Baden-Württemberg geboren.

Seit frühester Kindheit ist sie dem Malen und Zeichnen zugeneigt um eigene Phantasien, Wünsche und Träume darzustellen.

Nach dem Abitur mit Schwerpunkt Kunst entschied sich Gabriele Esau gegen das zunächst geplante Kunststudium, weil dessen Inhalte nicht ihren Vorstellungen entsprachen. Stattdessen schloss sie ein naturwissenschaftliches Studium erfolgreich ab.

Die eigene Leidenschaft zur Kunst war immer gegenwärtig, sowohl was persönliche Phantasien, Wünsche, Visionen und Träume, als auch deren Umsetzung betraf.

Dies immer abseits von konventionellen Regelungen und Ausbildungen.

Autodidaktische Fortbildung durch Bücher, Museen-Besuche, Austausch mit anderen Künstlern und vor allem eigenen Erfahrungen.

Zählen auch Bleistiftzeichnungen, Aquarelle und Gouachen zu ihren Werken, lernte sie mit der Zeit die Ölmalerei meistern und hat in dieser Technik das adäquateste Mittel gefunden, ihre Vorstellungen und Ideen zu verwirklichen. Bei ihren surreal phantastischen Werken lässt sie eine Mischung aus eigenen Gedanken und Sichtweisen, Gesellschaftskritik und Ironie oder einfach verspielte Träumerei einfließen.

Gabriele Esau lebt und arbeitet heute in Stuhr bei Bremen.

 

 

 

 

Mitglied im Kunst- und Kulturverein callas-bremen e.V.

 

Member of the Society for Art of Imagination

 

Member of the Mondial ART Academia